Noch mehr kleine Symbole für die Wand

Ich finde, dass die meisten White Boards ein wenig mehr Pepp brauchen. So kleine oder auch große gedruckte Symbole machen da schon viel her.

 

Gedruckt mit einem Objet 500 Connex 3

Das „Geldsymbol“ hatte ich mit einem Objet 500 Connex 3 gedruckt. Ist leider nicht so ganz gut geworden. Wir haben zu dem Zeitpunkt gerade mit der Software rumgespielt.

 

Achtung

 

Wenn es mal schnell gehen soll…

Die beiden roten Zeichen sind recht klein. Nur ca 15 mm breit. Dafür lassen sie sich aber sehr schnell drucken und sind trotzdem gut auf dem Whiteboard sichtbar. Zettel können sie auch noch halten. Zweck erfüllt 🙂

Organisation mit Magneten

Ich habe mal ein paar Bilder für ein White Board entworfen und ausgedruckt. Mit Hilfe kleiner Magnete, die ich in die Rücksite gepresst habe, werden diese ans Board „geklebt“ und sollen bei der Organisation und Übersichtichkeit helfen.

 

OK! – Unterseite und offene Oberseite

Durch einen Unfall beim Drucken, wurden diese grünen Haken nicht fertig gedruckt und so sieht man die inneren Strukturen. Mir hat es gefallen und ich habe ein paar weitere Symbole mit offenen Oberflächen gedruckt.

Input and Output

 

 

Failed

 

Watch

 

Work In Progress

 

Sherlock

 

Hunt for Bugs

 

Remove nasty Bugs

 

Status: Final

 

Status: Intermediate A

 

Status: Intermediate B

 

Status: Release

 

Status: Beta

Flappy Bird in Andriod 6

In Android 6 ist ein kleines Spiel versteckt. Ein sogenanntes Easter Egg. Flappy Bird haben viele bestimmt schon mal gehört. Das simple Mobile Game, dass im Januar 2014 die Liste der kostenlosen Spiele im ITunes Store angeführt hat. Durch Werbeeinbeldungen hat der Entwickler vermutlich einiges verdient. Es sei ihm gegönnt.

Flappy Bird ist auch in Andriod 6 versteckt. Dazu muss man nur in die Einstellungen gehen und auf „Über das Tablet“ tippen. Der folgende Bildschirm erscheint dann.

 

Jetzt tippt man drei mal schnell hintereinander auf „Andriod Version“ und dieser Bildschirm erscheint.

Die Fabe ist immer wieder unterschiedlich.

Einmal auf den Kreis tippen und es erscheint ein Marschmallow-Driod.

Tippt 4 mal auf den Marschmallow und haltet beim fünften Mal den Finger auf dem Marschmallow. Das Bild wechselt dann auf diesen Bildschirm.

 

Einmal antippen, um das Spiel zu starten. Wie das Spielprinzip ist brauche ich hier bestimmt nicht mehr erzählen.

Die Richtung und die Farben können sich bei jedem Spielstart ändern.

In Andriod 5 gibt es das Spiel auch. Nur statt der Marschmallow-Driod sind dort bunte Lutscher zu sehen.

Viel Spaß mit dem Easter Egg auch wenn kein Ostern ist!

Google Pixel C

Da mein Kindle Fire HDX hinüber ist, habe ich mir ein neues Table gegönnt. Erst sollte es das Samsung Galaxy Tab S2 sein, aber dann ist mir das Pixel C von Google untergekommen. Das Pixel fing als (günstiges) Laptop an. Erfolgreich war Google ja nun nicht gerade damit. Das Pixel C hingegen sieht vielversprechend aus. Ein Kollege hatte sich das Tablet bereits vor einiger Zeit bestellt, so dass ich es mir vorher auch mal angucken konnte.

Nun sind heute ein paar Pakete angekommen.

Enthalten war ein Pixel C, eine Tastatur und ein USB A auf USB C Kabel.

 

Die Tastatur wird mit Magneten an dem Pixel befestigt. Die Verbindung ist erstaunlich stabil. Auch lässt sich die Tastatur als Bildschirmschutz nutzen. Wenn die Tastatur so auf dem Bildschirm liegt und schützt, wird diese auch induktiv aufgeladen.

 

 

Die Tastatur ist schon ganz praktisch. Die Bildschirmtastatur ist halt nicht so bequem, wie eine richtige Tastatur.

Kindle Fire HDX

Mein Kindle Fire HDX 8.9 hat scheinbar den Geist aufgegeben 🙁

Der Bildschirm fror ein und dann hat sich das Gerät abgeschaltet. Beim erneuten Einschalten hat sich das Gerät nach dem Booten gleich wieder abgeschaltet; fast so, als wäre der Akku nicht mehr geladen. Jetzt ist es soweit, dass das Fire gar nicht mehr reagiert.

Ich hatte lange ein Ladegerät angeschlossen und als es sich abschaltete, war der Akku auch noch ausreichend geladen. Nach (nur) 2,5 Jahren ist es an der Zeit, ein neues Tables anzuschaffen. Das Samsung Galaxy Tab S2 kostet heute bei Amazon 369 Euro.

Kindle Fire HDX 8.9
R.I.P.