4 Twisted Tower gedruckt mit Prusa und Bambu Lab

Bambu Lab X1 – Prusa i3 MK3s – Druckqualität

Zur Zeit stehen drei 3D Drucker bei mit. Ein alter Delta Tower damals noch von 3DreamFactory geliefert. Dann noch einen i3 MK3s von Prusa und seit kurzem einen Lab X1 Carbon von Bambu Lab. Den Delta Tower nutze ich momentan nicht, da dort etwas Wartungsstau aufgelaufen ist. Hier geht es um die beiden anderen Geräte.

Die Kontrahenten – Prusa vs Bambu Lab

Zum Bambu Lab X1 habe ich in letzter Zeit schon ein bisschen was geschrieben. Jetzt soll ein direkter Vergleich der Ergebnisse zwischen Prusa und Bambu Lab stattfinden. Beide 3D Drucker haben das gleiche Modell gedruckt. Den Spiral Tower.

Der Aufbau

Schichthöhe ist 0,2 mm. Druck mit zwei Perimetern. Infill liegt bei 8%. Düse ist 0,4mm.
X1: Druckzeit war 1,5 Stunden. Gewicht des Ergebnisses lag bei 36 g.
i3 MK3s: Druckzeit lag bei 3,5 Stunden (0,2mm Speed). Gewicht des Ergebnisses lag bei 40 g.

Hier Bilder einer Schicht des Modells. Ich habe die Parameter beim Prusa so angepasst, dass das Ergebnis ähnlich dem von Bambu Lab aussieht. Der Druck hat sich dadurch um gut 30 Minuten verkürzt (gegenüber den 0,2mm Speed Standardeinstellungen).

Spiral Tower im Slicer - Bambu Lab
Bambu Lab X1
Spiral Tower im Slicer - Prusa
Prusa i3 MK3S

Das Ergebnis – Druckqualität

Die Druckergebnisse sind sehr ähnlich. Bei feinen Details ist der X1 sogar noch ein bisschen besser. Die Kanten am Torbogen und am Fenster sind deutlicher beim X1 zu sehen. Ich gehe hier allerdings davon aus, dass der Unterschied an der Software liegt und nicht an der Hardware. Hinzu kommt auch, dass das Filament beim MK3s älter ist. Wenn mehr Feuchtigkeit im Filament ist, dann werden Details im Druckergebnis verwaschener.

Das Fazit

Auf den ersten Blick ist die Qualität bei so einem organischen Modell bei beiden Druckern ähnlich bis gleich. Wenn man sind Detail geht, dann hat der X1 die Nase etwas vorne. Hier ist bei beiden Druckern sicherlich noch Luft nach oben, wenn man die Druck-Parameter noch weiter anpasst. Deutlich die Nase vorne hat der X1 bei der Geschwindigkeit.