Farbig Drucken mit einem normalen 3D FDM Drucker

Mehrfarbig drucken mit nur einer Düse? Das geht schon. Wenn auch nicht ganz so kontrolliert, um nicht zu sagen, völlig unkontrolliert, wie mit mehreren Düsen oder gar einem Zprinter.

Man nehme sein Filament, in diesem Fall Nylon, und tauche es für 30 Minuten in heißes wasserlösliches Färbemittel. Fast so wie beim batiken von Tshirts damals (falls das noch jemand gemacht hat). Man kann also auch hier beim Filament Sektionen voneinander trennen und unterschiedlich färben. Dabei kommen fantastisch aussehende Drucke heraus.

Müsste doch eigentlich auch mit PLA funktionieren, oder? Bei ABS bin ich mir mehr unsicher.